Lachs - Sockeye Salmon

Lachs war heute mein Tagesthema. Meine Arbeitskollegin Diane hat mich auf einen Tagesausflug nach Kamloops eingeladen, zur Lachswanderung. Der Rotlachs (Sockeye Salmon) folgt einem Vierjahreszyklus, in welchem er geboren wird, nach einem Jahr den Fluss verlässt, sich rot färbt, in weiten Ozean hinausschwimmt und zum Laichen an seinen Geburtsort zurückkehrt, wo er auch stirbt. Der diesjährige ist der größte in über 100 Jahren.

Diane hat mich heute morgen um 8 Uhr mit ihren beiden Söhnen, 10 und 14, abgeholt, und wir haben einen wunderbaren Roadtrip gehabt. Es war einmalig. Am Morgen sind wir durch den Nebel direkt in die Sonne gefahren, hatten blauben Himmel den ganzen Tag und einen schönen Sonnenuntergang. Ich habe heute die Fraser Valleys kennen gelernt, die Steppe von Kamloops gesehen und auch den ersten Schnee gesichtet, aber davon zum Glück nur wenig.


Wir konnten die Lachse schwimmen sehen, wie sie sich schütteln, um den Boden für die Eier aufzuwühlen, wie sich die Weibchen gegenseitig beißen und auf einem Tisch auch aufgeschnittenen Fisch mit allem, was darin ist. Der Gestank war bestialisch, weil viele der Tiere schon gestorben sind, aber ich habe eine Menge schöne Photos geschossen, die ich online stelle, sobald meine Kamera geladen ist. Ich hatte also einen tollen Tag, Diane ist wirklich nett und lustig. Wir haben die ganze Zeit geredet und zu 80er Musik gesungen. Sie verbringt gerne Zeit auf der Straße und träumt von einem Roadtrip durch Kanada, also habe ich sie eingeladen, im März mit mir zusammen Vancouver zu verlassen, aber ich bin mir nicht so sicher, ob das klappt ;)

 

Ich freue mich schon auf die Arbeit am Montag, irgendwie... Jetzt bin ich hundemüde und werde morgen ganz bestimmt lange schlafen, da meine letzte Nacht nicht sonderlich lang war... Und vielleicht wage ich es ins Fitnesscenter oder schaue mich nach einem Fahrrad um oder oder oder. Es gibt immer etwas zu tun.


Wo bleiben eure Berichte? Ich warte... ;)

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    buytadalafilonline (Dienstag, 06 November 2012 16:52)

    I intended to draft you this bit of remark in order to say thank you once again for the pretty guidelines you've documented here. It is quite strangely open-handed of you to present unhampered precisely what a lot of people could have made available as an electronic book to generate some cash for themselves, and in particular now that you could have tried it if you decided. Those good tips likewise served as a good way to recognize that some people have a similar dream the same as my personal own to understand a whole lot more concerning this condition. I am sure there are lots of more fun periods ahead for many who take a look at your website.

  • #2

    lilider (Donnerstag, 06 Dezember 2012 15:11)

    I wish to show some appreciation to you just for rescuing me from such a incident. Just after exploring through the the web and seeing techniques which are not beneficial, I figured my entire life was done. Living without the presence of strategies to the difficulties you have resolved as a result of your entire article is a critical case, as well as ones which might have negatively affected my entire career if I had not encountered your blog post. That training and kindness in maneuvering all things was precious. I don't know what I would have done if I had not come upon such a step like this. It's possible to now look ahead to my future. Thanks for your time very much for the skilled and result oriented guide. I won't think twice to recommend your web site to any individual who should get assistance on this topic.