Zu müde zum Schlafen

Heute Morgen war ich sprichwörtlich zu müde zum Schlafen. Ich war gestern (zu) spät im Bett, weshalb heute Morgen eins zum anderen geführt hat: zu wenig Schlaf = nicht wach genug, die Uhr zu lesen und zu registrieren, dass der Wecker noch nicht geklingelt hat, weil es noch nicht an der Zeit war = eine Stunde zu früh aufstehen = beim Frühstück nen Schreck bekommen, weil es erst 6 Uhr ist = krause Falten auf der Stirn bei dem Versuch, die Umstände zu rekonstruieren, die diesen Ausrutscher verursacht haben... Da ich schon komplett fertig war, habe ich mir die Mühe gespart, mich wieder hinzulegen, und bin nach einer Stunde Trödeln müde zur Arbeit gefahren. Aber den Tag habe ich überstanden auch wenn ich wahrscheinlich die ganze Zeit so aussah wie Lola auf dem Photo und mache mich jetzt, gegen 22 Uhr, auf den Weg ins Bett, weil der Tag morgen auch wieder lang wird.

 

Gut's Nächtle ♥

Kommentar schreiben

Kommentare: 0