Grüße aus der Mittagspause

Ich habe gerade Mittagspause und dachte, ich schaue mir mal meine Website an, und da fällt mir zum ersten Mal nach Wochen auf, dass ich gleich im ersten Satz einen Schreibfehler eingebaut habe. Witzig, hoffentlich hat das niemand gesehen ;)

Heute Morgen bin ich schon um 6:30 Uhr aus dem Haus gegangen und war ewig unterwegs. Außerdem habe ich meinen süßen kleinen Adapter für mein Laptopkabel mal wieder vergessen und muss mich jetzt mit der englischen Tastatur abquälen. Ich erzähle euch nachher mehr, wenn ich mehr Zeit habe und ordentlich tippen kann.

 

(...) Jetzt liege ich im Bett, es ist 00:21 Uhr, ich bin mal wieder mit Buch eingeschlafen. Aber ich habe ja ein langes Wochenende vor mir von morgen bis mindestens Sonntag. Mindestens, weil zur Zeit so wenig zu tun ist, dass ich heute eine Stunde lang einfach nur rumgesessen habe, ohne etwas zu tun, aber ich habe mich auch nicht sonderlich bemüht, etwas zu finden ;-)

 

Gestern Abend habe ich es endlich mal wieder ins Fitness-Center geschafft. Ich hab 45 Minuten trainiert, aber es war mir zu voll, also bin ich schwimmen gegangen, wo es auch zu voll war, also war ich in der Sauna und im Whirlpool und habe nur zwischendurch ein paar Bahnen gemacht. Das war angenehm, entspannend... Wohl auch ein wenig zu entspannend, denn vor lauter Träumerei bin ich nach der Sauna in die Männerumkleide abgebogen und wurde auch ein wenig komisch angeguckt, als ich wieder rauskam ;)

Heute Morgen war nicht so entspannend. Ich hab Karen angerufen, um zu fragen, ob sie zur Arbeit kommt, da hat sie verkündet, dass sie mich nicht mehr mitnimmt und behauptet, sie habe das das letzte Mal auch schon gesagt, was aber bei mir nicht angekommen ist, weil sie manchmal eine etwas eigenartige Grammatik verwendet. Durch das Busfahren war ich heute insgesamt 12 Stunden unterwegs, von 6:30 bis 18:15, also viel zu lange. Nächstes Mal nehme ich mein Fahrrad mit, dann kann ich den ersten und letzten Teil auch fahren, weil das nicht so lang ist, und muss nicht 30 Minuten auf den Bus warten.

 

Zur Zeit höre ich auf der Arbeit über meinen Laptop Hörspiele, aktuell Ken Follett "Die Säulen der Erde", um meinen Kopf ein wenig zu beschäftigen, während ich stupide Zettel sortiere. Also falls jemand noch ein gutes hat abgesehen von Harry Potter, was ich rauf und runter gehört habe – her damit!

 

Heute war wieder ein wunderschöner Tag – abgesehen davon, dass ich gearbeitet habe und davon nichts hatte außer geblendet zu werden.

Morgen schlafe ich aus und gehe dann irgendwann ins Museum und eventuell Hiken auf Grouse Maintains, was super schön sein soll, je nach Wetter.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0