Schnee

Die vergangene Woche wurde immer wieder Schnee angesagt, der letzten Endes nicht gekommen ist, aber in den letzten drei Stunden sind in etwa 15 cm Schnee gefallen und ich bin gespannt, wie die Welt dort draußen aussieht, wenn ich morgen früh aufstehe. Die Busse werden bestimmt ähnliche Probleme haben wie überall bei solchem Wetter. Zum Glück kann mich ein Arbeitskollege morgens mitnehmen, denn der ist zufällig morgen im Büro und nicht unterwegs, um die Produkte vorzustellen.

Heute Morgen habe ich verschlafen, bin um 6:50 Uhr aufgestanden und stand 15 Minuten später angezogen und mit Mittagessen in meiner Tasche an der Bushaltestelle... So einen Schnellstart hatte ich lange nicht mehr. Ansonsten war mein Tag ereignislos und irgendwie sehr schnell rum. Ich habe meinen letzten Brief zur Post gebracht und für die kommenden Wochen einen Blick in meinen Reiseführer geworfen. Mal sehen, wo es mich hinführt.

 

Jetzt gehe ich flink ins Bett, um meine täglichen fünfeinhalb bis sechs Stunden Schlaf zu bekommen.

Bis bald mit hoffentlich mehr Fortschritten in meiner allgemeinen Planerei!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0