Mein allererstes eigenes Auto

Heute habe ich mir nach anfänglichen Schwierigkeiten, in den Tag zu starten, nach einigem Überlegen ein Auto gekauft. Das kleine Baby, dessen stolze Besitzerin ich seit heute Abend, 18 Uhr, bin, ist ein grüner Chevrolet Cavalier aus dem Jahre 1996. Nicht gerade mein Traumauto, aber es fährt, ist spritsparend und bringt mich hoffentlich die paar Tausend Kilometer über das Land.

Ich bin immer noch ganz aufgeregt, weil es mein allererstes Auto ist und das für mich eine ziemlich große Verantwortung darstellt. Wir haben das Auto umgemeldet und die Versicherung abgeschlossen. Bei dem ganzen Prozedere und der Vermittlung hat mir ein Freund, Leo, geholfen. Ansonsten wäre ich auch aufgeschmissen gewesen. Heute hatte ich schon Probleme, einen Parkplatz zu finden, für den man nicht $1 pro Stunde oder $10 pro Tag zahlen muss.

 

Da ich mich morgen früh auf den Weg nach Whistler mache, gehe ich jetzt flink schlafen. Ich bin gespannt, wie mein Auto die Fahrt übersteht.

Mehr dazu bald. Am Mittwochabend bin ich zurück.

 

Frohen Valentinstag euch allen ♥

Kommentar schreiben

Kommentare: 0